CAP DE CREUS + PORT LLIGAT + CADAQUÉS

Umwelt Musik

Dauer: 4h.

Sie fahren die Küste am Naturpark Cap de Creus entlang und kommen an der Cala Jóncols und am Cap Norfeu vorbei, wo Sie den Fels »El Gat« (dt. Die Katze) zu sehen bekommen und, wenn es das Wetter zulässt, Sie auch in die Höhle »El Tamariu« hineinfahren. Die Tour geht entlang den kleinen Buchten des Naturparks bis zur Landspitze vom Cap de Creus. Diese Gegend ist eine schroffe, felsige Gebirgslandschaft von 672 m Höhe, die sich über das Mittelmeer erhebt und eine kleine bergige Halbinsel mit zahlreichen Meereseinschnitten - kleinen, je nach der Schieferstruktur gerichteten Buchten – bildet. Auf dem Rückweg fahren Sie in die Bucht Port Lligat, wo Sie sich vom Schiff aus das Wohnhaus – Museum von Salvador Dalí anschauen können. Anschließend erreichen Sie Cadaqués, wo für 1,30 Stunden Halt gemacht wird: Gehen Sie selbst auf Entdeckungstour und besichtigen Sie dieses malerische Fischerdorf.

+ INFO: Der Leuchtturm vom Cap de Creus liegt am östlichsten Punkt der iberischen Halbinsel. Er befindet sich 500 m von der Spitze des Kaps entfernt, an einem Platz, der ein kompliziertes Relief aufweist. Die ersten Dokumente über den Leuchtturm vom Cap de Creus gehen auf das 14. Jahrhundert zurück, als Peter der Zeremoniöse die Privilegien von Cadaqués ratifizierte. Nach mehrfachen Zerstörungen wurde der Leuchtturm im 19.

Jahrhundert im typischen Stil jener Zeit mit quadratischem Grundriss, in der Mitte die Laterne, von 11 Metern Höhe, wieder aufgebaut. Der Leuchtturm wurde mehrmals verändert und teilweise modernisiert, um ihn an den technischen Fortschritt anzugleichen.

Nächste Reisen

Book online